Was ist Krankengymnastik?

Unter dem Oberbegriff „Krankengymnastik“ versteht man im Allgemeinen das Durchführen von Übungen.

Je nach gewählter Übung kann entweder eine Muskelkräftigung, eine Muskelentspannung, eine Dehnung der Muskulatur, Mobilisation von Gelenken oder eine Haltungskorrektur erreicht werden.

Krankengymnastik (Physiotherapie) ist ein, nach der ärztlichen Diagnose verordnetes, aus vielen unterschiedlichen Therapieformen bestehendes Heilmittel.

Krankengymnastik beinhaltet die Anwendung aktiver und/ oder passiver Behandlungstechniken.

Desweiteren werden Übungen erlernt, welche im häuslichen Umfeld zu einem späteren Zeitpunkt selbst durchgeführt werden können.